BZA-eV
  Home
 






Assistenzhunde und ihre Trainer müssen qualifiziert sein !


 
Deshalb bietet der BZA Assistenzhundetrainer und Assistenzhundeschulen eine Möglichkeit zur Zertifizierung  und Qualifizierung. Hierbei wird eine Zusammenarbeit mit staatlichen Stellen angestrebt.
Assistenzhundetrainer ist kein geschütztes Berufsbild !

 
Der BZA setzt sich für die Entwicklung einer einheitlichen Ausbildung und Prüfung für Assistenzhundetrainer in Deutschland ein.
 
Assistenzhunde müssen rechtlich gleichgestellt werden. Grundlage dafür sind verbindliche Ausbildungsstandarts und eine unabhängige Prüfstelle für Assistenzhunde.
Weiterhin setzt sich der Berufsverband für eine bessere Aufklärung der Öffentlichkeit über Assistenzhunde ein.
 
 
 
 
 
 
  Heute waren schon 3 Besucher (4 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=